DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1 Allgemeines

Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung im Einklang mit der europaweit geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) darüber informieren, welche personenbezogenen Daten von uns in welcher Form und zu welchen Zwecken verarbeitet werden. Diese Informationen beziehen sich auf die Nutzung unserer Website (www.bgib.com) und teilweise auch auf weitere Aspekte unseres Geschäftsbetriebs.

Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um Daten, die sich auf eine identifizierte (oder identifizierbare) natürliche Person beziehen. Es handelt sich also um Daten, die Ihnen persönlich zugeordnet werden können, wie zum Beispiel Ihr Geburtsdatum, Ihr Name oder Ihre E-Mail-Adresse.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung gemäß Art. 4 Abs. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) – also derjenige, der über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet – ist

Besso Grimme Insurance Brokers GmbH
Alstertor 17
20095 Hamburg

Wir haben eine externe Datenschutzbeauftragte ernannt. Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie über die E-Mail-Adresse datenschutz.besso@two-towers.eu oder postalisch bei der Firma Two Towers Consulting GmbH & Co. KG, Hohenzollernring 51, 50672 Köln. Soweit Sie per E-Mail-Kontakt mit unserer Datenschutzbeauftragten aufnehmen und die Kommunikation dabei verschlüsseln möchten, können Sie gerne zunächst an die vorgenannte E-Mail-Adresse eine E-Mail mit der Bitte um Zusendung des öffentlichen S/MIME-Schlüssels stellen.

2. Die Datenverarbeitungen im Einzelnen

2.1 Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erheben wir lediglich die Informationen, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Die Erhebung dieser Daten ist technisch notwendig, um Ihnen unsere Seite korrekt anzeigen zu können, die Stabilität der Verbindung sicherzustellen und uns gegen Missbrauch und Schäden durch Eingriffe in Informationssysteme (Cyberattacken) zu wehren. Diese allgemeinen Daten sind im Einzelnen:

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage mit Zeitzonendifferenz zur koordinierten Weltzeit (UTC)

  • Browser samt Browsersprache und Versionsnummer

  • Betriebssystem

  • Internet Services Provider (ISP)

  • Übertragende Datenmenge

  • Website, von der die die Anfrage kommt (Referrer)

  • Besuchte Unterseiten auf unserer Webseite

Rechtsgrundlage für die Erhebung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Nutzung unserer Webseite möglich zu machen und Schäden für unser Unternehmen abzuwenden.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Dank dieser Cookies können wir wichtige Informationen über die Nutzung unserer Interseite gewinnen und Ihnen als Nutzer dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen.

Unsere Webseite nutzt nur transiente Cookies. Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser nach dem Surfen schließen. Zu den transienten Cookies zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden aber gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mit den entsprechenden Einstellungen Ihres Browsers verhindern. Außerdem können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Browser oder andere Software-Programme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Browsern möglich. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von bestimmten oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Internetseite nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f dar. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Nutzung unserer Webseite nutzerfreundlicher zu machen.

Google WebFonts

Um einen Besuch auf unserer Webseite attraktiver zu gestalten, verwenden wir Schrifttypen (Web Fonts), die uns über Google WebFonts zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie unsere Seite besuchen, lädt Ihr Browser die entsprechenden WebFonts in den Cache Ihres Browsers. Dies ermöglicht die korrekte Anzeige der Schriftarten. Um die WebFonts herunterladen zu können, kontaktiert Ihr Browser automatisch die Server von Google, die möglicherweise auch in den USA platziert sind.

Google wird in diesem Zusammenhang Ihre IP-Adresse erfahren und womöglich speichern. Laut eigenen Aussagen setzt Google jedoch keine Cookies, wenn ein Nutzer eine Seite besucht, die diese WebFonts eingebunden hat. Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer IP-Adresse durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters (https://developers.google.com/fonts/faq und https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de). Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Ihnen eine ansprechende Webseite präsentieren zu können.

Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen oder Informationen zur Löschung der erhobenen Daten bekannt. Die Datenverarbeitung erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Veranschaulichung der Lage unserer Geschäftsräume und der Routenplanung für unsere Besucher.

2.2 Kontaktaufnahme

Sie können über mehrere Wege mit uns Kontakt aufnehmen, z. B. per Brief, per E-Mail, per Kontaktformular auf dieser Webseite oder durch einen Anruf.

Kontaktaufnahme per Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt entweder zur Vorbereitung vertraglicher Maßnahmen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder auf Grund unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung der Anfrage (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). 

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Kontaktaufnahme mittels E-Mail oder Telefon

Wenn Sie uns ohne Verwendung des bereitgestellten Kontaktformulars kontaktieren, also uns anrufen oder eine E-Mail schreiben, werden die von Ihnen im Rahmen dieser Kontaktaufnahme übermittelten personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Dabei gelten die gleichen Bedingungen wie bei der Kontaktaufnahme mittels Kontaktformular. Rechtsgrundlage sind entweder vorvertragliche Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO oder unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht darin, Ihrem Kontaktbegehren entsprechen zu können.

2.3 Bewerbungen

Wenn Sie sich bei uns auf eine offene Stelle bewerben oder uns eine Initiativbewerbung schicken, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Wenn es zu einem Beschäftigtenverhältnis kommen sollte, werden wir Ihre Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften speichern. Andernfalls werden wir die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach der übermittelten Absage löschen, sofern dieser Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung von Bewerberdaten stellt insbesondere § 26 Abs. 1 BDSG dar.

2.4 Datenübermittlung an Dritte

Wir teilen personenbezogene Daten unter Umständen mit in aller Regel EU-ansässigen Dritten, nämlich mit den Versicherern, deren Versicherungen wir vermitteln, mit unseren verbundenen Unternehmen (vor allem unserer Muttergesellschaft Besso Group Insurance Limited, Großbritannien), autorisierten Dienstleister oder Geschäftspartnern (z. B. Co-Makler) in anderen Ländern, die in unserem Auftrag nach geltendem Recht arbeiten, sowie ggf. mit Behörden (vor allem dem Luftfahrt-Bundesamt).

Wir teilen personenbezogene Daten unter Umständen mit in aller Regel EU-ansässigen Dritten, nämlich an unsere verbundenen Unternehmen, autorisierten Dienstleister oder Geschäftspartner (z. B. Co-Makler) in anderen Ländern, die in unserem Auftrag nach geltendem Recht arbeiten.

Diese Dritten können ihren Sitz auch in einem Land haben, dessen Datenschutzniveau von der Europäischen Kommission noch nicht als angemessen anerkannt wurde. In diesem Fall verwenden wir unterschiedliche rechtliche Instrumente für den Schutz Ihrer Rechte, vor allem EU-Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission veröffentlicht wurden.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, oder
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen zulässig ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

2.5 Speicherfristen

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald diese nicht mehr zur Erfüllung der Zwecke erforderlich sind, für welche wir diese erhoben haben. Wir weichen von diesen Speicherfristen nur ab, wenn Sie einer weiteren Verwendung ausdrücklich zugestimmt haben oder wenn andere rechtliche Vorgaben oder besondere Sachlagen längere Aufbewahrungsfristen vorschreiben bzw. zulassen. In diesem Fall werden Ihre Daten bis zum Ablauf dieser Fristen gesperrt, also in der Verarbeitung stark eingeschränkt.

3. Datensicherheit

Um die in Art. 32 DSGVO geforderten Maßnahmen zu entwickeln und damit ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu erreichen, unterhalten wir technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

Unsere Webseite nutzt zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine solche Verschlüsselung erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile des Browsers statt einem "http://" ein "https://" steht und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browser-Zeile.

4. Ihre Rechte

Die DSGVO definiert eine Reihe von Rechten, die Ihnen im Umgang mit uns und jedem anderen Unternehmen, welches Ihre Daten verarbeitet, zustehen. Nachfolgend möchten wir Ihnen diese Rechte genauer erläutern:

  • Auskunft: Sie haben das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

  • Berichtigung: Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Löschung/“Vergessenwerden“: Sie haben das Recht, die Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern dieser Löschung keine gesetzlichen Vorgaben widersprechen.

  • Einschränkung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern dem keine gesetzlichen Vorgaben entgegenstehen.

  • Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, um diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Außerdem haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit technisch machbar.

  • Widerspruch: Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Soweit Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen.

  • Beschwerde: Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde, in unserem Fall bei dem Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Bitte kontaktieren Sie uns zur Geltendmachung Ihrer Rechte über die oben angegebene E-Mail- oder Postadresse.

4. Aktualität und Änderungen

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 28. Mai 2020.

Wir behalten uns vor, bei Weiterentwicklung unserer Internetpräsenz oder Dienstleistungen bzw. aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.bgib.com/datenschutzerklaerung.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.